Rechtsformwahl  
Wenn Unternehmen Formen annehmen: Bei der Gründung eines Unternehmens ist die Wahl der geeigneten Rechtsform von grundlegender Bedeutung. In Betracht kommen insbesondere das einzelkaufmännische Unternehmen eine Personen- oder eine Kapitalgesellschaft.

Entscheidend für die Rechtsformwahl sind organisatorische, haftungsrechtliche, steuerliche und arbeitsrechtliche Kriterien. Maßgeblich für die Entscheidung sollte sein: Welche Leistungen sollen die Gesellschafter bei der Gründung und danach erbringen, wer soll nach außen handeln können, wie sollen die Gesellschafter haften, was soll beim Tode eines Gesellschafters geschehen?

Die Beschränkung der eigenen Haftung lässt sich z.B. am wirksamsten in der Form einer Kapitalgesellschaft erreichen. Diese ist aber häufig mit steuerlichen Nachteilen gegenüber den Personengesellschaften verbunden.

Bei der Rechtsformwahl sollten aber nicht nur steuerliche Aspekte eine Rolle spielen. Erst wenn Streit auftritt, ganz besonders auch im Erbfall, werden Auswirkungen erkannt, die sich bei rechtzeitiger Beratung –auch bei einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts die in der Regel formlos vereinbart werden kann- vermeiden ließen. Der Notar klärt über die einzelnen Rechtsformen auf, berücksichtigt insbesondere auch erb- und familienrechtliche Fragen und entwirft die erforderlichen Verträge, auch soweit sie nicht von Gesetzes wegen der Beurkundung bedürfen. Gemeinsam mit Ihrem steuerlichen Berater ergibt sich die optimale Beratung.

Aber auch bei einem Beitritt zu einer Gesellschaft sollten Sie sich beraten lassen. Die Auswirkungen eines solchen Beitritts werden mitunter verkannt.

Wir Notare sorgen auch für die Eintragung Ihrer Firma im Handelsregister. Bei diesem öffentlichen Register kann sich jeder über die Eintragungen informieren. Wer einen Vertrag mit einer Firma abschließen will kann sich dort z.B. über die Vertretungsverhältnisse sachkundig machen.

Bei der Wahl eines zulässigen Firmennamens können Sie selbst auch vor einer Beurkundung bei der für Sie zuständigen Industrie- und Handelskammer Nachfrage halten. Wir Notare erledigen dies aber auch gern für Sie. In der Praxis hat sich gezeigt, dass hierdurch in der Regel Zeit gespart werden kann, es aber entgegen der erteilten Auskunft in einigen Fällen zu einer anderen Aussage kam als im Rahmen des Eintragungsverfahrens die verbindliche Anfrage zu bearbeiten war.