Adoption ohne Hürden?  
Ob für eine Stieffamilie, oder eine Familie, die bisher kinderlos geblieben ist: Eine Adoption bedeutet so manche Hürde. Das fängt damit an, dass der Annehmende zumeist mindestens 25 Jahre alt sein muss. Dann brauchen Sie noch Einwilligungen, die genau wie der Adoptionsantrag notariell beurkundet werden müssen.

Für den Ausspruch der Adoption ist dann das Vormundschaftsgericht zuständig. Mit der Adoption bekommt Ihr »neues« Kind die gleichen Rechte und Pflichten wie ein leibliches. Bei der Adoption eines Volljährigen gibt es allerdings Besonderheiten.

Die Beurkundung eines Adoptionsantrages für einen Minderjährigen samt der Einwilligungen kostet in der Regel nicht mehr als nur rund 40 €. Inklusive Beratung und Entwurf.